Eichtechnik Kremsmüller
Qualitätssiegel. Die Zertifizierung nach ISO 17025 garantiert, dass Ihre Anlagen allen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.
Eichtechnik Kremsmüller
Neuigkeiten zu diesem Thema
Druckluftmembranpumpen als Erfolgsrezept
Druckluftmembranpumpen als Erfolgsrezept
KTT Saxs setzte für deutsches Motorenwerk ein neues Versorgungskonzept um. Die technische Idee dahinter überzeugte auf ganzer Linie
Keines der bestehenden zwei Systeme zur Prüfstandsversorgung zu kopieren, war die Prämisse zu Planungsbeginn. Diese Vorgabe weckte den Innovationsgeist des Saxs-Tank-Teams. Ein völlig neues Konzept entstand, Druckluftmembranpumpen sollten den Unterschied machen. Denn diese Pumpen verbrauchen nur dann Energie, wenn auch tatsächlich Treibstoff abgegeben wird. Die revolutionäre Idee überzeugte den Kunden und könnte bei künftig geplanten Erweiterungen erneut zum Zug kommen. Fast drei Jahre nahmen die Arbeiten für das neue Versorgungskonzept in Anspruch. Es umfasst einen 80.000-Liter-Tank mit acht Kammern sowie die Verrohrung der Edelstahl-Behälter. Versorgt werden sollten 14 Antriebsstrangprüfstände mit automatischer Anwahl aus elf Kraftstoffarten über Bedientableaus. Dafür brauchte es Zapfsäulen und Betankungsgeräte. Darüber hinaus wurden auch Enttankungsanlagen für die Fahrzeuge gebaut. Zur Website der KTT Saxs Tank geht's hier. Wollen Sie nähere Infos zu Projekten oder zur Angebotspalette dann klicken Sie auf Kontakt (Briefsymbol) und Sie werden direkt an unsere Ansprechpartner weitergeleitet.
März 2016
Mittendrin im Messejahr
Mittendrin im Messejahr
2015 gibt es jede Menge Gelegenheiten, Kremsmüller hautnah kennenzulernen. Auf acht Messen stellt das Steinhauser Unternehmen insgesamt aus.
Der Startschuss zum Messejahr 2015 fiel gleich im Jänner bei der AutoZum in Salzburg. Nur zwei Monate später im März war Kremsmüller bei der StocExpo in Rotterdam vertreten. DIE Messe für Tankbau und tanktechnisches Zubehör nutzte das Team von Atreus und Kremsmüller Nederland BV um sich zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Im Mai war KTT Saxs auf der bft-Messe „Tankstelle und Mittelstand“ in Münster vor Ort. Die Messe des Bundesverbands Freier Tankstellen (bft) findet alle zwei Jahre statt und gilt als Gipfeltreffen der deutschen Tankstellenbranche. Mitte Juni ging es für Kremsmüller schließlich nach Frankfurt auf die weltweit größte Messe der Prozessindustrie mit rund 170.000 Besuchern und mehreren tausend internationalen Ausstellern. Sie findet alle drei Jahre statt. Im Herbst stehen mit der StocExpo Hamburg und der Khimia Moskau noch zwei weitere Fachmessen auf dem Programm. Darüber hinaus präsentiert sich die Kremsmüllerguppe im Oktober wie gewohnt auf der Jugend & Beruf in Wels, Österreichs größter Informationsmesse für Beruf und Ausbildung. Sie möchten mehr über unsere Projekte erfahren? Klicken Sie rechts auf Kontakt (Briefsymbol) und Sie erreichen unsere Experten direkt.
August 2015
AutoZum 2015
AutoZum 2015
KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) zeigt Produktneuheiten auf der AutoZum in Salzburg
Alle zwei Jahre trifft sich pünktlich zum Jahresstart die gesamte Auto-, Werkstatt- und Tankstellenbranche auf der Fachmesse AutoZum in Salzburg. Auch 2015 konnten Besucher bei KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) viel Neues entdecken. Vor allem zeigte KTT wie einfach und schnell Tankvorgänge tatsächlich ablaufen können. Als österreichischer Exklusivpartner des japanischen Technologiekonzerns Tatsuno präsentierte KTT neue Hochleistungs-Multiproduktzapfsäulen aus der erfolgreichen Modellreihe Ocean. Daneben wurde eine Tanksäule zur Frostschutzmittelabgabe gezeigt. Sie kann direkt neben der Zapfsäule positioniert werden. Auch für die Tankautomatenserie InoSmart präsentierten die Techniker von Kremsmüller ein neues Modell. InoSmart Light+ ist eine Weiterentwicklung des speziell für Betriebstankstellen konzipierten InoSmart Light und wurde als kostengünstiger Einstieg im öffentlichen Bereich konzipiert. Damit kommt man der steigenden Nachfrage in diesem Bereich entgegen. Die nächste Chance auf ein Treffen mit KTT erhalten Sie von 6.-7. Mai in Münster auf der BFT. Erfahren Sie mehr auf k-tt.com
März 2015
Aus einem Guss
Aus einem Guss
Aktuelles aus der Technologie-Sparte von Kremsmüller.
Der nächste logische Schritt im Geschäftsprozess des jüngsten Mitglieds der Firmengruppe ist in vollem Gange: Die Integrierung der InoSmart Tankautomatenfamilie in die Softwaretechniksparte. Hard- und Software werden ab sofort von ein und demselben Team entwickelt, installiert und betreut.   Für den Kunden liegen die Vorteile auf der Hand. Tankautomat und Kassa funktionieren ohne Schnittstellen. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt. Updates, Services und Fehlerbehebungen werden wie gewohnt zentral und direkt von den Engineering-Experten durchgeführt.   Mittlerweile vertraut sogar der Mitbewerb am Kassensektor auf die Softwaretechniker von Kremsmüller: Derzeit arbeitet das Team am Rollout und an der Wartung eines Kassensystems für 150 Tankstellenfilialen in ganz Österreich. Einer der weltweit größten Kassenhersteller vertraute Installation, Wartung und Service der Kremsmüller Softwaretechnik an.   Das Team aus Softwareentwicklern, Tankstellen- und IT-Technikern ist mit Erfahrung und Feingefühl für die Branche am Werk. Die Stützpunkte der Serviceflotte sind über ganz Österreich verteilt. Im Ernstfall wird schnell und zuverlässig reagiert.   Hier erfahren Sie mehr über die Kremsmüller Softwaretechnik.   Sie haben konkrete Fragen? Klicken Sie bitte rechts oben auf den Kontakt-Button und Sie erreichen direkt die Experten.
Februar 2014
Gesundheitsaktion 2013
Gesundheitsaktion 2013
Erster betrieblicher Gesundheitstag bei Kremsmüller
Um den Arbeitnehmerschutz noch besser zu gewährleisten, wird innerhalb der Kremsmüllergruppe stets nach neuen Maßnahmen gesucht. Neben zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen hat die betriebliche Gesundheitsförderung zentralen Stellenwert. So fand in der Steinhauser Zentrale vor kurzem der erste betriebliche Gesundheitstag statt. In Zusammenarbeit mit der AUVA, der Firma Optik Schwabegger aus Wels und dem Betriebsarzt der Fa. Kremsmüller organisierte das Personalteam eine sogenannte Gesundheitsstraße. An unterschiedlichen Stationen konnten die Mitarbeiter unter anderem Seh- und Hörfähigkeit, Gleichgewichtssinn, Blutzusammensetzung, oder auch die generelle Körperbeschaffenheit testen lassen.   Das Thema Alkohol am Steuer wurde gesondert behandelt. Mit Hilfe eines Motorradsimulators und einer Promillebrille, zur Verfügung gestellt von der AUVA, wurde den Teilnehmern buchstäblich vor Augen geführt wie negativ übermäßiger Alkoholkonsum die Reaktionsfähigkeit beeinflusst. Der Betriebsarzt stand dabei jedem Mitarbeiter für Fragen und einem allgemeinen Gesundheitscheck zur Verfügung. Vorträge zur Verbesserung des psychischen, wie auch physischen Wohlbefindens rundeten das Programm ab. Sie möchten mehr über die Maßnahmen zu den Themen Sicherheit und Gesundheit bei Kremsmüller erfahren? Klicken Sie bitte rechts oben auf Kontakt und Sie gelangen direkt zum Experten.
Oktober 2013
Ein InoSmart...
Ein InoSmart...
...für eine ganze Betriebstankstelle
Ein weltweit führendes Transportunternehmen beauftragte KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) mit der Modernisierung der Betriebstankstelle. Vor Ort war ein komplexes System im Einsatz, das durch den hohen Wartungsaufwand viel Zeit und Geld kostete. Die Tankstellentechniker ersetzten es durch genau einen InoSmart Terminal. Seit kurzem übernimmt InoSmart die zentrale Systemsteuerung der Betriebstankstelle. Die Eigenentwicklung aus dem Hause KTT koordiniert die Zapfsäulen sowie AdBlue- und Ölabgabe. Darüber hinaus übernimmt InoSmart die Tankinhaltsmessung und die Abgabe von Scheiben- und Kühlerfrostschutz. Selbst die Steuerung der Waschanlage wird über das Multifunktionsterminal abgewickelt. Der Kunde setzt InoSmart mit RFID-Identifikation ein. Jeder Mitarbeiter des Transportunternehmens kann hiermit bequem per Chip tanken. Ein verlässliches und robustes Gerät, das die Abläufe auf der Betriebstankstelle des Kunden enorm vereinfacht. InoSmart ist vielseitig und anpassungsfähig. Technisch wie auch optisch. Die Spezialisten der Kremsmüller Tankstellentechnik passen jedes Gerät gänzlich den Bedürfnissen und Wünschen des Kunden an.  Neugierig geworden? Mit einem Klick rechts oben auf den Kontakt-Button erreichen Sie die Tankstellentechniker direkt.
Juli 2013
Maßgeschneiderte Software
Maßgeschneiderte Software
Der Geschäftsführer von Kremsmüller Softwaretechnik im Gespräch
Was darf man sich unter der Kremsmüller Softwaretechnik vorstellen, Herr Eisschiel? Die KST bietet dem Kunden maßgeschneiderte Softwarelösungen. Kremsmüller hat erkannt, dass es in der heutigen Zeit schwierig ist mit Standardsoftware langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Der Markt fordert individuelle Komplettlösungen. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich Handel. Hier ist man mit der Schwesterfirma, der Kremsmüller Tankstellentechnik, als Komplettanbieter im Tankstellensegment am Markt vertreten. Was unterscheidet Kremsmüller Softwaretechnik vom Mitbewerber? Zuverlässigkeit, Flexibilität und Nähe zum Kunden. Kremsmüller verkauft nicht nur Software, sondern vor allem auch Dienstleistung und Betreuung. Die Arbeit beginnt erst nachdem die Software verkauft wurde. Wir lehnen uns hier nicht zurück sondern krempeln erst dann die Ärmel hoch. Darüber hinaus sind die Stützpunkte der Kremsmüller Softwaretechnik in ganz Österreich verteilt. So kann man bedeutend schneller auf Probleme reagieren als die Konkurrenz. Ein weiterer Vorteil ist das völlig redundant ausgelegte Rechenzentrum in der Konzernzentrale in Steinhaus bei Wels. Die Kunden können hier rund um die Uhr auf die von uns entwickelten Cloud Services zugreifen. Woran arbeitet die Kremsmüller Softwaretechnik gerade? Wir entwickeln gerade für die KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) und die Deutschlandtochter KTT-SAXS eine Softwarelösung für die komplette Steuerung des Außendienstes, inklusive der Anbindung an das Kremsmüller ERP System und diversen CRM Schnittstellen zum Kunden. Eine Lösung, die wir künftig auch als eigenständiges Produkt anbieten wollen. Eine persönliche Frage. Warum Kremsmüller? Kremsmüller bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten Software zu entwickeln. Für mich ausschlaggebend war zudem die Tatsache, für eine international agierende Firmengruppe zu arbeiten, die sich darüber hinaus in privater Hand befindet. Somit sind die Entscheidungswege schnell und unkompliziert. Das ist heutzutage schwer zu finden und bis jetzt macht die Arbeit sehr viel Freude. Sich möchten mehr über die Softwaretechniksparte von Kremsmüller erfahren? Bitte klicken Sie rechts oben auf „Kontakt“ und Sie erreichen die Experten direkt.
Juli 2013
Zuverlässigkeit mit Stil
Zuverlässigkeit mit Stil
Die KTT bringt japanisches Zapfsäulendesign nach Österreich
Wieviel sich tatsächlich aus einer Zapfsäule herausholen lässt, das beweist der japanische Technologieriese Tatsuno mit den Designlinien Ocean und Shark. Als deren Exklusivpartner etabliert die KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) die edlen Zapfsäulendesigns in Österreich. Und das mit Erfolg.  Ein führender österreichischer Mineralölhändler war von Qualität und Aussehen der Zapfsäulen derart beeindruckt, dass er sich entschied alle Tankstellen der Kette mit ihnen auszustatten. Die Tankstellentechniker von Kremsmüller passten beinahe jeden Zentimeter der Zapfsäulen an das Firmendesign des Kunden an. Eine Leistung, die KTT übrigens komplett anbietet.  Auch die Technik ist maßgeschneidert. Für eine Tankstelle mit wenig Platz setzte die KTT zum Beispiel eine individuelle Lösung um: Auf nur einer Zapfsäule sind mehrere Produkte mit einer 140l/min Hochleistungsabgabe für Diesel kombiniert. Die extrem zuverlässigen und langlebigen Tatsuno-Geräte sind wie ein Baukasten aufgebaut. Die Komponenten lassen sich individuell kombinieren. So sind zusätzlich zu dem optimal abgestimmten Zapfsäulenprogramm auch individuelle Wünsche machbar. Die Bauteile sind durch die Standardisierung kostengünstig und leicht zu tauschen. Sie möchten mehr über die vielfältigen Projekte der Kremsmüller Tankstellentechnik erfahren? Bitte klicken Sie rechts oben auf „Kontakt“ und Sie erreichen die Tankstellentechniker direkt. Hier erfahren Sie, was die Tankstellenbranche wirklich bewegt: www.k-tt.at
Juni 2013
Tankstellentechnik hautnah erleben
Tankstellentechnik hautnah erleben
KTT hatte auf der AutoZum wieder jede Menge Innovationen im Gepäck.
Pünktlich zu Beginn des Jahres 2013 präsentierte das Team der KTT (Kremsmüller Tankstellentechnik) in Salzburg die neuesten Errungenschaften auf dem Tankstellensektor. Und diese konnten sich sehen lassen!   Das benutzerfreundliche Bedienterminal InoSmart Light, bereits auf der Automechanika ein voller Erfolg, zog auch in Salzburg die Aufmerksamkeit auf sich. Diese "KTT Innovation" Eigenentwicklung, optimal für Fuhrparks als Tankterminal, aber auch für Waschanlagen und als kostengünstige E-Ladestation geeignet, setzt neue Maßstäbe im Bereich Flexibilität und Kundenfreundlichkeit.   Zusätzlich punktete das Team der KTT mit einer Schnellladesäule nach CHAdeMo Standard. Mit Hilfe dieser bahnbrechenden Technologie lassen sich Elektroautos in zehn Minuten laden. Hiermit setzte man einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Mobilität der Zukunft.   KTT gehört seit Jahren zu den größten Ausstellern im Tankstellensektor auf der AutoZum. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Move Lounge der KTT zum beliebten Treffpunkt der Branche, um über die Zukunft der Mobilität zu plaudern. Die nächste Chance dafür bietet sich auf der BFT Münster von 15-16. Mai 2013. Sie sind neugierig geworden? Ein Klick auf Kontakt reicht aus und Sie erreichen die Experten der KTT direkt.   Hier erfahren Sie was die Tankstellenbranche wirklich bewegt: www.k-tt.at
März 2013
Automechanika 2012
Automechanika 2012
KTT-SAXS drückt Startknopf für InoSmart Light
Ende letzten Jahres öffnete die weltweit größte Fachmesse der Automobilwirtschaft in Frankfurt am Main zum 22. Mal ihre Pforten: Die Automechanika 2012. Auf diesem hochkarätigen internationalen Parkett befand sich die KTT-SAXS mit 101m2 Standfläche unter den größten Ausstellern des Mobilitäts- und Tankstellensektors.   Und auch dieses Mal konnte dem Messepublikum eine absolute Neuheit präsentiert werden: Das Bedienterminal InoSmart Light. Es besticht durch vielseitige Einsetzbarkeit bei erstaunlich geringer Größe. Je nach Wunsch kann InoSmart Light zum Stromladen, Tanken oder als Waschterminal eingesetzt werden. Als Multitalent und Fliegengewicht konnte der Light unter den Standbesuchern in Frankfurt punkten.   Wie auch bei den großen Brüdern aus der InoSmart Familie kann der Kunde über Farbe und Design selbst entscheiden. Die innovative Software des Bedienterminals stammt gänzlich auch aus eigener Entwicklung.   Mittlerweile tummelte sich eine bemerkenswerte Auswahl an Exponaten auf den Messeständen der KTT. Daran ist klar erkenntlich, welch große Bandbreite an Leistungen die KTT im Tankstellensektor seit Jahren erfolgreich abdeckt. Klassische Zapfsäulen, Tankautomaten, Bedienterminals, Explosionsschutz und viele weitere innovative Technologien gehören dazu. Ein erstklassiges 24/7 Serviceteam rundet die breite Produktpalette perfekt ab.   Sie sind neugierig geworden? Ein Klick auf Kontakt reicht aus und Sie erreichen die Experten der KTT-SAXS direkt. Live erleben Sie die Produkte von KTT Innovation auf der AutoZum Salzburg von 16.-19. Jänner.   Hier erfahren Sie, was die Tankstellenbranche wirklich bewegt: www.k-tt.at  
Jänner 2013
Mehr Neuigkeiten laden