Kremsmüller Industrieanlagenbau KG
Kremsmüller Industrieanlagenbau KG Behälterbau- und Produktion EMSR Montagen und Industriedienstleistungen Technologie Rohrleitungsbau Tankstellentechnik

Entdecken Sie die Welt von Kremsmüller

Wir haben uns die Vielseitigkeit zum Prinzip gemacht. Vom Rohrleitungsbau über den Spezialbehälterbau bis hin zum Hard- und Software-Engineering bieten wir Ihnen das Service eines Komplettanbieters.

Qualität und Sicherheit stehen dabei immer an erster Stelle. SCC, ISO 9001 und eine Reihe weiterer Zertifikate und Auszeichnungen garantiert Ihnen dies.

Lassen Sie sich begeistern von einem Traditionsbetrieb, der Ihnen seit 1961 die ganze Welt der Industrie bietet.
Für Lehrlinge hieß es ab ins Grüne top news
Für Lehrlinge hieß es ab ins Grüne
Unsere Lehrlinge verbrachten heuer zwei Tage im Lachstatthof in Steyregg und lernten dabei viel über soziale Kompetenz
Neuigkeiten
Kremsmüller sucht motivierte Jugendliche
Kremsmüller sucht motivierte Jugendliche
Von Mittwoch, 12. bis Samstag, 15. Oktober findet im Messegelände Wels wieder die größte Berufsinformationsmesse Österreichs statt
In rund zwei Wochen ist es soweit: Die Jugend & Beruf 2016 geht in Wels über die Bühne. 2015 informierten 246 Aussteller rund 75.000 Besucher – auch heuer wird wieder ein ähnlicher Ansturm erwartet. Die Kremsmüller Gruppe ist mit ihrem Stand wie schon in den letzten Jahren gleich im Foyer zu finden (Halle 01, Stand 126). Mit einer Virtual Reality-Station kannst du direkt in die Welt von Kremsmüller eintauchen und hautnah erleben, was wir alles machen. Bist du beeindruckt, kannst du dich bei uns ausführlich über deine Lehre bei Kremsmüller informieren. Darüber hinaus ist wieder dein Geschick gefragt: Die schnellsten bei der Kremsmüller Star Challenge gewinnen Tickets für‘s Welser Starmovie Kino. Ab sofort sind wir wieder auf der Suche nach jungen, zielstrebigen und motivierten Jugendlichen, die ab Herbst 2017 das Abenteuer Lehre beginnen wollen. Gesucht werden Auszubildende in den Lehrberufen Elektro- und Metalltechnik sowie Bürokauffrau/-mann. Detaillierte Jobbeschreibungen gibt’s hier. Bewerbungen können mittels Onlineformular über die Homepage oder an zukunft@kremsmueller.com übermittelt werden.
September 2016
270 Maschinen haben eine neue Bleibe
270 Maschinen haben eine neue Bleibe
In zweieinhalb Monaten wurde eine komplette Präzisionsteilefertigung ab- und in einer neuen Halle wieder aufgebaut
Ein 40-köpfiges Team war im Einsatz, als es um eine groß angelegte Maschinenübersiedelung in Wiener Neustadt ging. Für einen Global Player in der Präzisionteilefertigung mussten alle Maschinen von der ausgedienten Fabrik in eine nagelneue Halle zehn Kilometer entfernt transportiert werden. In der Großfertigung des Kunden werden 270 Produktionsmaschinen eingesetzt. Mit einem Spezialfahrzeug, mehreren Kränen und LKWs führte Kremsmüller rund 500 Fahrten durch – in einem relativ kurzen Zeitrahmen von Mitte Dezember bis Ende Februar. Dennoch wurde die gesamte Fertigung fristgerecht abgebaut, übersiedelt, eins zu eins aufgebaut und instand gesetzt. Die Produktion in der neuen Halle läuft wieder auf Hochtouren. Jährlich werden in diesem Werk 140 Millionen Teile produziert. Namhafte Firmen wie Gillette greifen auf Erzeugnisse dieses Kunden zurück. Sie wollen mehr Informationen über den gesamten Projektumfang oder ähnliche Aufträge erhalten? Dann klicken Sie auf Kontakt (Briefsymbol rechts) und Sie werden direkt an unsere Verantwortlichen weitergeleitet.
September 2016
400 Einzelteile auf engstem Raum verbaut
400 Einzelteile auf engstem Raum verbaut
Platznot herrschte bei den Montagearbeiten in einer Kolonne. Die Innendurchmesser lagen bei nur 90 bis 100 Zentimetern
Klaustrophobisch veranlagt durfte das Montageteam bei diesem Projekt nicht sein. Für eine 38 Meter lange und 40 Tonnen schwere Rektifikationskolonne mussten Ventilböden und weitere verfahrenstechnische Einbauten gemacht werden. Zwei Gegebenheiten machten dieses Projekt zur einer echten Herausforderung: Zum einen erfolgen solche Einbauten normalerweise in vertikaler und nicht in horizontaler Position der Kolonne. Zum anderen ist der Reaktor sehr schlank gebaut, mit Innendurchmessern zwischen 90 und 100cm. Kaum größer als ein DIN-A3-Format waren die Durchstiegsluken im Inneren der Kolonne. Und dennoch wurden die knapp 400 Einzelteile binnen sieben Arbeitstagen in dem Apparat montiert, 1600 Verbindungen dazu millimetergenau verschraubt. Für alle Schweißarbeiten galten besondere Kriterien, da das in der Kolonne verarbeitete Medium auch Wasserstoff enthielt. Alle Nähte, die damit in Berührung kamen, wurden zu 100 Prozent röntgengeprüft. Sie möchten nähere Informationen über dieses Projekt oder allgemein zum Thema Apparatebau erhalten? Dann stellen Sie ihre Fragen direkt an unsere Experten mit einem Klick auf Kontakt (Briefsymbol rechts).
September 2016
Schweißakademie macht mobil
Schweißakademie macht mobil
Unsere hohe Schweißkompetenz ist auf Baustellen sehr gefragt. Grund genug für Kremsmüller ein mobiles Einsatzteam zu schaffen
Seit jeher zeichnet sich Kremsmüller durch hohe Schweißkompetenz aus. Unter diesem Qualitätsaspekt und um noch mehr Unterstützung auf Baustellen zu bieten hat das Unternehmen nun eine mobile Außenstelle der Karl Kremsmüller Schweißakademie (KKSA) geschaffen. Mit einem eigenen Einsatzfahrzeug bietet das mobile Team damit punktuelle Unterstützung bei kleineren Projekten und der Beurteilung von Schweißerqualifikationen. Die Experten stehen für gezielte Vor-Ort-Weiterbildung und komplexe Aufgaben mit Rat und Tat zur Seite. Das Fazit nach ein paar Monaten Einsatz: Das Angebot wird bestens genutzt, die Auftragsbücher sind voll. Die KKSA wurde 2004 gegründet. Sie ist ein Garant für Weltklasse-Qualität von Schweißarbeiten. In der Akademie wird besonderes Augenmerk auf Lehrinhalte gelegt, die über die normierten Erfordernisse einer Schweißerprüfung hinausgehen. Praxisorientierung und hochspezialisiertes Know-how bereichern die Ausbildung. Die Palette der zu erlernenden Verfahren reicht von Klassikern wie Autogenschweißen und Elektrohandschweißen, über MAG- und MIG- bis hin zu Orbital-Schweißen. Die Schweißschule wird zur Hälfte durch Eigenpersonal ausgelastet, die restlichen Ressourcen werden als Dienstleistung angeboten. Sie wollen mehr über unsere Schweißschule erfahren? Dann klicken Sie auf Kontakt oder lesen hier mehr zum Thema.
September 2016
„Bergsteigen“ im Namen der Industrie
„Bergsteigen“ im Namen der Industrie
Für eine Blitzschutzinstallation an zwei Reaktoren mussten zwei Monteure hoch hinaus – um genau zu sein auf bis zu 29 Meter Höhe
Beim Umbau einer Kläranlage in Pitten stand neben elektrotechnischen und mechanischen Maßnahmen auch die Montage eines Blitzschutzes auf dem Programm – nichts für schwache Nerven. 29 Meter hoch sind die beiden Reaktoren, die vor Blitzschlag geschützt werden sollten. Eine weitere Herausforderung neben der Höhe war auch die „Ex Zone 2“ an den Oberkanten der Reaktoren. Dementsprechend aufwändig gestaltete sich die Montage des Blitzschutzes. Spezielle Brandschutznormen mussten eingehalten werden. Bei einem Blitzschlag und möglicher explosiver Atmosphäre darf keine Explosion oder ein Brand entstehen. Die Überspannung muss gefahrlos in die Erde abgeleitet werden können. Für die Anbringung der hochspannungsfesten isolierten Ableitungen mussten zwei professionelle Industriekletterer eingesetzt werden. Denn weder Hubsteiger noch Hebebühne gelangen in diese luftigen Höhen. Sie haben Fragen zu diesem Projekt? Dann klicken Sie auf Kontakt (Briefsymbol rechts) und treten per E-Mail mit unseren Experten in Verbindung.
August 2016
Alle Neuigkeiten im Überblick
Freie Stellen
Obermonteur - Supervisor (m/w)
für den Bereich Industrieanlagenbau
Bauleiter - Site Manager (m/w)
für den Bereich Industrieanlagenbau
Projektleiter (m/w)
für den Bereich Apparate- und Tankbau
Softwaretechniker Automation (m/w)
Einsteiger oder mit Berufserfahrung
Mitarbeiter in der Instandhaltung (m/w)
für Schweißmaschinen und Elektrowerkzeug
Elektroinstallateur (m/w)
für Facility Management (Werks- und Gebäudeinstandhaltung)
Kleinrohrleger (m/w)
für Montageeinsätze
Schlosserhelfer (m/w)
für Schaltschrankbau
WIG und WIG/E-Schweißer (m/w)
für Montageeinsätze
Rohrschlosser bzw. Vorrichter (m/w)
nach ISO
Alle Jobs im Überblick